Halbhöhle natur

11,50 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 4 Tag(e)

Beschreibung

Nistkasten Halbhöhle Natur.

Sie kaufen hier einen von Hand gebauten Halbhöhlen Nist Kasten in Natur. Alle Löcher des Kastens wurden vorgebohrt und dann mit Schrauben verschraubt, die Kanten sind gerundet und an der Rückseite ist eine Aufhängung.

Verwenden werden 18 mm dicke, gehobelte Bretter aus nachhaltiger Forstwirtschaf des Bayerischen Waldes.



Der Kasten ist für:


Bachstelze.

Grauschnäpper.

Hausrotschwanz.

Rotkehlchen.

Zaunkönig.


Warum eine Halbhöhle?

Halb offene Nistkästen, auch Halbhöhlen genannt, sind eine großartige Möglichkeit, verschiedenen Vogelarten eine geeignete Nistmöglichkeit zu bieten, die halboffene Höhlen bevorzugen. Arten wie die Bachstelze, der Hausrotschwanz, das Rotkehlchen, der Zaunkönig und der Grauschnäpper profitieren besonders von solchen Nistkästen. Durch das Aufhängen solcher Halbhöhlen an unzugänglichen Stellen für Katzen und Eichhörnchen sowie vor Wind und Niederschlag geschützten Standorten schaffen wir optimale Bedingungen für die Brutvögel und erhöhen die Chancen, dass der Nistkasten angenommen wird. So können wir dazu beitragen, die Vielfalt der Vogelwelt in unserem Garten zu fördern und zu erhalten.

Die Vielfalt an Lebensräumen und Nistmöglichkeiten ist entscheidend, um eine breite Palette von Vogelarten anzulocken und zu unterstützen. Halbhöhlen bieten eine großartige Alternative für Vogelarten, die sich nicht für typische Nistkästen interessieren oder die halboffenen Höhlen bevorzugen. Durch die Bereitstellung verschiedener Nistkästen, einschließlich Halbhöhlen, können Gartenbesitzer die Artenvielfalt in ihrem Garten erhöhen und gleichzeitig die Bedürfnisse einer breiten Palette von Vögeln erfüllen. So wird der Garten nicht nur zu einem attraktiven Lebensraum für Pflanzen, sondern auch für eine Vielzahl von Tieren, die für unterhaltsame Lebhaftigkeit sorgen.


Nistkasten Halbhöhle aufhängen:

Hängen Sie den Nistkasten Halbhöhle in einer Höhe von 2 - 3 m mit einer Ausrichtung Ost - Südost auf. Achten sie dabei darauf, dass Sträucher oder Bäume in der Nähe des Nistkastens sind, wo sich die Jungvögel nach dem Ausfliegen verstecken können und auch die ersten Flugversuche starten können. Sie können den Halbhöhlenkasten auch gerne in Kletterpflanzen versteckt anbringen, was den oben genannten Vögeln zugutekommt.



Material: Holz Fichte, Tanne massiv

Bauart: verschraubt

Dacheindeckung: keine
Einflugöffnung: ca. 117 x 84 mm
Maße: B x T x H ca. 19 x 19,5 x 26 cm